Shop

„Es tat wahnsinnig weh“ Missbrauch von Heimkindern

eBook (PDF), 90 Pages
(1 Ratings)
Price: $9.02
Missbrauch von Heimkindern, nachts kam der Pfarrer am Tag der Heimleiter Nach mir wird einer kommen, der mächtiger ist als ich. Die nützlichsten Bücher sind diejenigen, die den Leser zu ihrer Ergänzung auffordern. Der Pfarrer, die Nonnen, die Lehrer von damals haben zu Lebzeiten genossen und geschwiegen. Heute sind sie tot. Dokumente, die belegen könnten, was damals in dem Heim passiert ist, findet man nicht mehr – falls die Misshandlungen überhaupt jemals schriftlich fixiert wurden. Der Pfarrer war dick. „Mich hat er abends häufig mitgenommen“. Salbungsvoll habe der Pfarrer dann auf das nackte Kind auf seinem Schoß eingeredet, es befingert und sexuell missbraucht. „Es tat wahnsinnig weh“, schrieb das Opfer und bricht wieder einmal seine Geschichte ab. Missbrauchsopfer haben – wie andere Opfer von Verbrechen auch – darüber hinaus Ansprüche nach dem Opferentschädigungsgesetz (OEG). Die... More > Gesetzgebung an sich ist zwar Bundesgesetz, die Ausführung in den Ländern jedoch höchst unterschiedlich.< Less
Available in PDF Format

Ratings & Reviews

Log in to review this item
There are no reviews for the current version of this product
Refreshing...
There are no reviews for previous versions of this product
Refreshing...

Product Details

ISBN
9781326979560
Edition
1
Published
March 16, 2017
Language
German
Pages
90
File Format
PDF
File Size
392.69 KB

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch... (See More)
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes
Report This Content to Lulu >

Moderation of Questionable Content

Thank you for your interest in helping us moderate questionable content on Lulu. If you need assistance with an order or the publishing process, please contact our support team directly.

How does this content violate the Lulu Membership Agreement?

Keywords

Listed In

More From KH Laemmermann