Shop

e-Nihon-shinto-shi

eBook (PDF), 444 Pages
This item has not been rated yet
Price: $29.90
Als Nachfolgewerk Dr. Honmas „Nihon-koto-shi“ konzipiert versucht der Autor der Lücke „shinto“ Rechnung zu tragen und, dem Leser eine gesammtelte Geschichte der shinto-Schwertperiode näherzubringen. Mit dem Übergang zur friedlichen Edo-Zeit erlebte das japanische Schwert viele einschneidende Veränderungen. Hier werden nun die historischen und schulischen Faktoren des shinto schlüssig und umfassend dargelegt. Der Leser soll ein Bild von den sich verändernden Schmiedetraditionen und von den Aktivitäten der verschiedenen Schulen der einzelnen Provinzen bekommen. Als Konsequenz der veränderten politischen Rahmenbedingungen der Edo-Zeit ergibt sich auch für die Geschichte der shinto-Schwertperiode ein etwas anderer Ansatz, als das im koto der Fall ist. Mit dem Wegfall der traditionellen gokaden bietet sich nämlich mehr eine geographische denn schulische Aufarbeitung an, wobei den Anfang die großen... More > Schmiedezentren Kyoto, Osaka und Edo machen. Danach werden sämtliche Provinzen im Kontext zueinander abgehandelt.< Less
Available in PDF Format

Ratings & Reviews

Log in to review this item
Lulu Sales Rank: 118628
There are no reviews for the current version of this product
Refreshing...
There are no reviews for previous versions of this product
Refreshing...

Product Details

Published
January 31, 2013
Language
German
Pages
444
File Format
PDF
File Size
47.54 MB

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch... (See More)
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes
Report This Content to Lulu >

Moderation of Questionable Content

Thank you for your interest in helping us moderate questionable content on Lulu. If you need assistance with an order or the publishing process, please contact our support team directly.

How does this content violate the Lulu Membership Agreement?

Keywords

Listed In

More From Markus Sesko