Shop

Das Ende der sozialen Marktwirtschaft

By Red Horse et al.
eBook (PDF), 345 Pages
This item has not been rated yet
Price: $3.81
RED HORSE ist eine Gruppe politisch Interessierter aus München, die nach neuen Antworten auf die Fragen unserer Zeit sucht. Mehr unter http://www.facebook.com/pages/Red-Horse/148020228618240. DAS BUCH: Seit Jahren geht die Schere zwischen arm und reich wieder auseinander. Mal wird die Schuld dafür beim ausufernden Sozialstaat gesehen, mal beim Egoismus der Manager. Doch der Grund für die zunehmende Armut ist viel einfacher: Die Wirtschaft in den Industrieländern ist gesättigt, Wachstum ist nur noch durch Sondereffekte möglich. Eine Wirtschaftspolitik, die wieder "Wohlstand für Alle" erreichen will, muss diese Sättigung berücksichtigen, sonst verschlimmert sie die Situation nur noch. Eine Leseprobe finden Sie hier: http://www.scribd.com/RedHorse_Munich
Available in PDF Format

Ratings & Reviews

Log in to review this item
There are no reviews for the current version of this product
Refreshing...
There are no reviews for previous versions of this product
Refreshing...

Product Details

Published
January 6, 2012
Language
German
Pages
345
File Format
PDF
File Size
1.69 MB

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch... (See More)
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes
Report This Content to Lulu >

Moderation of Questionable Content

Thank you for your interest in helping us moderate questionable content on Lulu. If you need assistance with an order or the publishing process, please contact our support team directly.

How does this content violate the Lulu Membership Agreement?

Keywords

Listed In

More From Red Horse et al.