Search Results: 'Nihon-koto-shi'

Search

×
×
×
×
7 results for "Nihon-koto-shi"
eNihon-koto-shi By Junji Honma
eBook (PDF): $29.90
This is Dr. Honma Junji´s standard work Nihon-koto-shi, first published in 1958, based on the English translation provided by the NBTHK alongside the reprint in the Token-Bijutsu magazine. This... More > book comes with all the original pictures plus additional pictures mentioned in the text but not shown in the Token-Bijutsu reprint.< Less
Nihon-shinshinto-shi By Markus Sesko
Paperback: $80.27
Prints in 3-5 business days
Als Abschluss meiner Erweiterung Dr. Honma Junjis Standardwerk „Nihon-koto-shi“ folgt nun nach dem „Nihon-shinto-shi“ das „Nihon-shinshinto-shi“, also die... More > Geschichte der shinshinto-Schwertperiode von ihrem Gründer Suishinshi Masahide bis zum während der Meiji-Zeit verhängten Schwerttrageverbot des Jahres 1876. Gleich der „Nihon-koto-shi“ und der „Nihon-shinto-shi“ soll auch hier der Leser wieder ein schlüssiges Bild über die Hintergründe und schulischen Aktivitäten vom Ende des japanischen Schwertes in seinem feudalen Kontext bekommen. Wie schon mit der zunehmenden Urbanisierung der Edo-Zeit erfolgte die Aufarbeitung der shinshinto-Zeit in ähnlicher Weise wie dies schon im Vorgängerwerk „Nihon-shinto-shi“ der Fall war, und zwar beginnend mit den großen Zentren und im konkreten Fall mit der Wiederbelebung der Schwertschmiedekunst durch Suishinshi Masahide, gefolgt von den einzelnen Provinzen, die wieder anhand ihrer „Signifikanz“ für die Schwertwelt als auch im Kontext zu einander abgehandelt werden.< Less
Nihon-shinto-shi By Markus Sesko
Paperback: $92.70
Prints in 3-5 business days
Als Nachfolgewerk Dr. Honmas „Nihon-koto-shi“ konzipiert versucht der Autor der Lücke „shinto“ Rechnung zu tragen und, dem Leser eine gesammtelte Geschichte der... More > shinto-Schwertperiode näherzubringen. Mit dem Übergang zur friedlichen Edo-Zeit erlebte das japanische Schwert viele einschneidende Veränderungen. Hier werden nun die historischen und schulischen Faktoren des shinto schlüssig und umfassend dargelegt. Der Leser soll ein Bild von den sich verändernden Schmiedetraditionen und von den Aktivitäten der verschiedenen Schulen der einzelnen Provinzen bekommen. Als Konsequenz der veränderten politischen Rahmenbedingungen der Edo-Zeit ergibt sich auch für die Geschichte der shinto-Schwertperiode ein etwas anderer Ansatz, als das im koto der Fall ist. Mit dem Wegfall der traditionellen gokaden bietet sich nämlich mehr eine geographische denn schulische Aufarbeitung an, wobei den Anfang die großen Schmiedezentren Kyoto, Osaka und Edo machen. Danach werden sämtliche Provinzen im Kontext zueinander abgehandelt.< Less
e-Nihon-shinto-shi By Markus Sesko
eBook (PDF): $29.90
Als Nachfolgewerk Dr. Honmas „Nihon-koto-shi“ konzipiert versucht der Autor der Lücke „shinto“ Rechnung zu tragen und, dem Leser eine gesammtelte Geschichte der... More > shinto-Schwertperiode näherzubringen. Mit dem Übergang zur friedlichen Edo-Zeit erlebte das japanische Schwert viele einschneidende Veränderungen. Hier werden nun die historischen und schulischen Faktoren des shinto schlüssig und umfassend dargelegt. Der Leser soll ein Bild von den sich verändernden Schmiedetraditionen und von den Aktivitäten der verschiedenen Schulen der einzelnen Provinzen bekommen. Als Konsequenz der veränderten politischen Rahmenbedingungen der Edo-Zeit ergibt sich auch für die Geschichte der shinto-Schwertperiode ein etwas anderer Ansatz, als das im koto der Fall ist. Mit dem Wegfall der traditionellen gokaden bietet sich nämlich mehr eine geographische denn schulische Aufarbeitung an, wobei den Anfang die großen Schmiedezentren Kyoto, Osaka und Edo machen. Danach werden sämtliche Provinzen im Kontext zueinander abgehandelt.< Less
Nihon-shinshinto-shi - The History of the shinshinto Era of Japanese Swords By Markus Sesko
Paperback: $65.00
Prints in 3-5 business days
I now complete the series with the „Nihon-shinshinto-shi“, the history of the shinshinto era of Japanese swords, starting from Suishinshi Masahide´s initiation of a new trend around... More > An´ei (1772-1781) to the ban on swords issued by the Meiji government in 1876. As with the „Nihon-koto-shi“ and the „Nihon-shinto-shi“, the reader should be able to grasp a coherent picture of the backgrounds and scholastic activities around the Japanese sword at the end of the feudal era. Finally, the time scale must not be overlooked: The „Nihon-koto-shi“ had to deal with roughly 800 years, from the Nara to the end of the Muromachi period, and the „Nihon-shinto-shi“ comprised „just“ about 200 years, whereas the shinshinto era lasted only about a century.< Less
eNihon-shinshinto-shi (English) By Markus Sesko
eBook (PDF): $29.90
I now complete the series with the „Nihon-shinshinto-shi“, the history of the shinshinto era of Japanese swords, starting from Suishinshi Masahide´s initiation of a new trend around... More > An´ei (1772-1781) to the ban on swords issued by the Meiji government in 1876. As with the „Nihon-koto-shi“ and the „Nihon-shinto-shi“, the reader should be able to grasp a coherent picture of the backgrounds and scholastic activities around the Japanese sword at the end of the feudal era. Finally, the time scale must not be overlooked: The „Nihon-koto-shi“ had to deal with roughly 800 years, from the Nara to the end of the Muromachi period, and the „Nihon-shinto-shi“ comprised „just“ about 200 years, whereas the shinshinto era lasted only about a century.< Less
eNihon-shinshinto-shi By Markus Sesko
eBook (PDF): $29.90
Als Abschluss meiner Erweiterung Dr. Honma Junjis Standardwerk „Nihon-koto-shi“ folgt nun nach dem „Nihon-shinto-shi“ das „Nihon-shinshinto-shi“, also die... More > Geschichte der shinshinto-Schwertperiode von ihrem Gründer Suishinshi Masahide bis zum während der Meiji-Zeit verhängten Schwerttrageverbot des Jahres 1876. Gleich der „Nihon-koto-shi“ und der „Nihon-shinto-shi“ soll auch hier der Leser wieder ein schlüssiges Bild über die Hintergründe und schulischen Aktivitäten vom Ende des japanischen Schwertes in seinem feudalen Kontext bekommen. Wie schon mit der zunehmenden Urbanisierung der Edo-Zeit erfolgte die Aufarbeitung der shinshinto-Zeit in ähnlicher Weise wie dies schon im Vorgängerwerk „Nihon-shinto-shi“ der Fall war, und zwar beginnend mit den großen Zentren und im konkreten Fall mit der Wiederbelebung der Schwertschmiedekunst durch Suishinshi Masahide, gefolgt von den einzelnen Provinzen, die wieder anhand ihrer „Signifikanz“ für die Schwertwelt als auch im Kontext zu einander abgehandelt werden.< Less

Top 10

see more >
 
2
Learn Work Play: Twenty Years of ETC Stories Learn Work Play: Twenty... By Brad King et al.
Paperback: $7.00
 
 
 
 
 
 
 
 
7
LOOKING FOR A MIRACLE...LOOK WITHIN YOUR LIFE LOOKING FOR A... By May Lewis
Paperback: $6.20
 
 
8