Search Results: 'Rettungsschirm'

Search

×
×
×
×
2 results for "Rettungsschirm"
Euro-Poker Ein Ex-Banker packt aus (HC) By Hans-Werner Lange
Hardcover: $44.91
Ships in 6-8 business days.
Ein Buch, das man gelesen haben muss. Der Autor, ein Banker, analysiert den Euro. Er zeigt: Die Schuldenkrise ist nur ein Symptom, der Euro ist die Krankheit. Eine Gemeinschaftswährung... More > funktioniert nicht, sie wirkt wie ein Konto für alle. Folge: Der Euro wird über 112 Billionen Euro kosten, 10 Billionen Euro gibt es nur. Der Euro ist unbezahlbar. Daneben steht die Kurzsichtigkeit der Politik: Noch 2005 gelten Griechenland & Co als Musterkinder, heute als Probleme. Das eine ist so falsch wie das andere. Lange zeigt, warum. Statistiktricks verschleiern und machen D-Mark und Euro unvergleichbar. Seit 2002 gibt es mehr Inflation und weniger Wachstum, als ausgewiesen wird. Lange rechnet vor, wie man das macht. Sein Fazit: Nationalstaaten + Euro = grenzenlose Armut für Europa und die einzige Rettung ist unerwünscht. Persönlichkeiten wie Milton Friedman und Martin Blessing bestätigen die eurokritische Haltung. Der bekannte Unternehmer Ernst Prost meint dazu: „Ein Buch voller Sprengstoff.“< Less
Warum die Ökonomie an der Realität scheitert By Karl-Heinz Feuerherd
Paperback: $22.75
Ships in 3-5 business days
Globale Finanzkrise, horrende Staatsverschuldung in den EU-Ländern und die Währungskrise des Euro veranlassten den Autor, der Sache auf den Grund zu gehen. Bei dem Versuch, Ökonomie,... More > Ökologie und Technologie auf einen Nenner zu bringen, stieß der Verfasser auf das Prinzip, welches jede Volkswirtschaft unweigerlich ins Trudeln bringt und jeden noch so großen Rettungsschirm letztlich in Stücke zerreißt. Herstellende und verarbeitende Unternehmen hantieren mit physischen Gütern. Das Geschäftsmodell der Finanzdienstleister hingegen ist prinzipiell jenem der produzierenden Unternehmen diametral entgegengesetzt. Treffen beide Geschäftsweisen in der realen Welt aufeinander, dann kommt der „Amoklauf der Geldmaschine“ in Gang. Der Grund ist ein geistiges Prinzip, das in der physischen Welt grundsätzlich nicht verwirklicht werden kann. Das unausweichliche Ergebnis sind zunehmende staatliche Verschuldung und soziale Polarisierung in einer Volkswirtschaft.< Less