More From Gunter Pirntke

Im Bett der Königin By Gunter Pirntke
Paperback: $13.61
Ships in 3-5 business days
Dieses Buch ist kein Liebesroman, sondern eine auf Recherchen gestützte Aufzeichnung. Das Buch führt uns in das Frankreich des 17. Jahrhunderts. Anna von Österreich, als halbes Kind... More > mit dem Kindkönig Ludwig XIII. vermählt, kennt die Liebe nicht. Durch das Hofzeremoniell und die kirchlichen Einflüsse gerät die Hochzeitsnacht zum Fiasko. Der mit homosexuellen Neigungen versehene König kann dem Schlüssel zur Annas Seele nicht finden. Doch die junge Königin dürstet nach Liebe. Wer wird sie erfüllen? Ist es der einflussreiche Richelieu, der machtbesessene Buckingham, der Militärheld Herzog von Montmorency oder der Italiener Mazarin? Hat die Königin oder hat sie nicht und welche Rolle spielt die Herzogin von Chevreuse? Fragen, die das Buch beantwortet.< Less
Die Verschwörung der Maria Stuart By Gunter Pirntke
Paperback: $17.49
Ships in 3-5 business days
Im Jahr 1586 stehen sich die beiden direkt gegenüber: Maria Stuart, schottisch, katholisch – und Elisabeth I., englisch, protestantisch, neun Jahre älter als Maria. Sie können... More > sich nicht mehr aus dem Weg gehen, keine anderen Figuren mehr vorschicken, und sie wissen beide, dass nur eine von ihnen die Partie lebend überstehen wird. Für beide ist kein Platz mehr auf dem politischen Spielbrett der Insel, die sie ihre Heimat nennen, und in dessen Landessprache das aktuelle Modewort »Politick« Tricks und Machtspiele bedeutet. Und auch sie selbst, die Königinnen, sind bei all ihrer Entscheidungsfreiheit nur Figuren in einem Spiel der internationalen Mächte. Und den Sieg wird am Ende ein König davontragen. Wer wird es sein? Gäbe es da nicht noch einen Francis Walsingham…< Less
Mätressenwirtschaft By Gunter Pirntke
Paperback: $15.08
Ships in 3-5 business days
Als „Mätresse“ bezeichnete man bis etwa ins 19. Jahrhundert eine öffentlich als solche bekannte Geliebte eines Fürsten, hochrangigen Adligen oder bedeutenden... More > Amtsträgers. In gesellschaftlichen Verhältnissen, in denen Ehen vorrangig unter politischen und materiellen Aspekten geschlossen wurden, hatten Männer häufig eine Konkubine („Beischläferin“), die sie nicht zu verbergen versuchten – was ohnehin unmöglich gewesen wäre –, sondern halb legitimierten. Meistens hatten sie zu dieser eine engere affektive und geistige Beziehung als zu ihrer Ehefrau. In der höfischen Gesellschaft war der Status der Mätresse anerkannt. Einige Mätressen entfalteten bedeutenden politischen Einfluss, indem sie den Fürsten in seinen Entscheidungen bestimmten oder in seinem Namen Anweisungen gaben. Der Fürst sorgte für den standesgemäßen Unterhalt der Mätresse. Um ihnen Zugang bei Hof zu erlauben, wurden viele Mätressen geadelt.< Less
Tod einer Prinzessin By Gunter Pirntke
Paperback: $20.35
Ships in 3-5 business days
Sie war die Prinzessin der Herzen. Ihr tragischer Tod rührte Millionen Menschen in aller Welt zu Tränen. Doch dann begannen die Verschwörungstheorien und Gerüchte ins Kraut zu... More > schießen. War es wirklich ein Unfall oder war es gar Mord. Gehörte die Queen zu den Auftraggebern? Was geschah hinter den Mauern des Buckingham Palace? Dann die Die Heirat von Elisabeths Lieblingsenkel Prinz William mit der Bürgerlichen Kate Middleton. Parallelen zu Diana scheinen möglich, denn auch Kate soll Drohungen bekommen. Die Akte Diana ist noch lange nicht geschlossen. Was bisher sicher ist, berichtet dieses Buch und ist zugleich ein Rückblick auf das junge Leben einer der schönsten und berühmtesten Frauen der Welt.< Less