Show Bookstore Categories

Hiroshima revidiert

Die Beweise für Napalm und Senfgas anstatt Strahlung

ByMichael PalmerFranklin Stahl

Usually printed in 3 - 5 business days
Dieses Buch unternimmt eine neue und eingehende Untersuchung der wissenschaftlichen und medizinischen Daten zu den Bombenangriffen auf Hiroshima und Nagasaki. Es bestätigt das frühere Ergebnis, dass in beiden Städten keine Atombomben detoniert wurden. Darüber hinaus analysiert es im Detail, wie die medizinischen und physikalischen Effekte vorgetäuscht wurden. Es schlussfolgert, dass die “Strahlenkrankheit”' durch Senfgas verursacht wurde, dessen strahlenähnliche biologische Wirkungen damals schon bekannt waren. Die “Blitzverbrennungen”', welche bei vielen Opfern beschrieben wurden, waren in ihrem Erscheinungsbild nicht von Napalm-Verbrennungen zu unterscheiden. Der radioaktive Fallout kam allem Anschein nach durch das Versprühen von Reaktormüll zustande. Das abschließende Kapitel des Buches diskutiert die wahrscheinlichen Motive für die Vortäuschung der Atombomben.

Details

Publication Date
Mar 25, 2023
Language
German
Category
Science & Medicine
Copyright
Creative Commons NonCommercial, ShareAlike (CC BY-NC-SA)
Contributors
By (author): Michael Palmer, Preface by: Franklin Stahl

Specifications

Pages
414
Binding
Perfect Bound
Interior Color
Black & White
Dimensions
US Trade (6 x 9 in / 152 x 229 mm)

Ratings & Reviews