Show Bookstore Categories

Welt und Wirkungsprinzip

ByWerner Landgraf

Usually printed in 3 - 5 business days
Die langen Erfahrungen der frühen in­doeuropäischen Kosmogonie umfassen übergeordnete Regeln. Primär das Wirkungsprinzip: alles existiert genau wo und wie es wirkt; alles bewirkt so weite­res. Dazu Erkennt­nisse über Nichtexistenz; Existenz; deren abstrakte und kon­krete Bestandteile; Beziehungen zwischen diesen; Schicksal, Zeit; Informationsgehalt; Funktion und Ende der Welt. Offensichtliche Eigenschaften der Welt gingen noch nicht gebührend in die Physik ein - die leere, nicht wirkende; Kausalität verletzende; sonstwie unreelle Weltmodelle; Zeitumkehr und -rundreisen; zeitlich rückwärtige Wahrscheinlichkeiten bereits sicher konsumierter Fakten, usw. zuläßt. Als primäre Naturkraft wird im Bogenelement ein Term mit der Zahl gültiger In­formationen oder deren Wirkung als ihr kanonisches Gegen­stück postuliert, der deren Beobachterabhängigkeit und zeitliche, räumliche und andersdimensionale Begrenztheit sowie die entsprechenden Begren­zungen der Dimensionen selbst ausdrückt. (Free download w. cover at google)

Details

Publication Date
Mar 31, 2010
Language
German
ISBN
9781445741291
Category
Engineering
Copyright
All Rights Reserved - Standard Copyright License
Contributors
By (author): Werner Landgraf

Specifications

Pages
188
Binding
Perfect Bound
Interior Color
Black & White
Dimensions
US Trade (6 x 9 in / 152 x 229 mm)

Ratings & Reviews