Buchhandelkategorien anzeigen

Die gegen den Wind segeln

VonJochen Reier

Normalerweise in 3-5 Werktagen gedruckt
Der deutsche Architekt Jochen Reier erzählt von seinem ehrgeizigen Projekt, eine Nepalesische Pagode für die IGA ’83 (Internationale Gartenbauausstellung) in München zu errichten und von der unerwarteten Wendung des Projektes. Nachdem die Stadt München durch politischen Wechsel bereits zugesagte Projektfinanzierungen zurückgezogen hat, fertigt er einen verzweifelten Plan, Haschisch nach München zu schmuggeln, um die lange ausstehenden Baukosten zu decken. Diese schicksalhafte Entscheidung führt schließlich zu seiner Flucht von Australien durch die Südsee mit seiner Segelyacht ‘Restless’, die deutsche Justiz ihm immer auf den Fersen. Die faszinierende Schilderung der Inseln, der Meere und der Unwetter, seine Begegnung mit Zoll-Autoritäten, die verschiedensten Charaktere, die ihn auf der Flucht umgeben und die Aussicht auf eine lange Gefängnisstrafe in Deutschland, vor allem aber seine psychische und körperliche Ausdauer beschreiben die Stimmung, die dieses Abenteuer mit sich bringt. Ganz nach dem Motto: “Wahre Begebenheiten sind manchmal spannender als Fiktion”.

Details

Veröffentlicht am
Mar 11, 2021
Sprache
German
ISBN
9781008996458
Kategorie
Biografien & Memoiren
Copyright
Alle Rechte vorbehalten - Standard-Urheberrechtslizenz
Autoren/Mitwirkende
Von (Autor): Jochen Reier

Spezifikationen

Seiten
534
Bindung
Paperback
Farbe für den Innenteil des Buches
schwarz & weiß
Abmessungen
Großoktav (7.44 x 9.68 in / 189 x 246 mm)

Bewertungen & Rezensionen