Show Bookstore Categories

Tante Doris

ByMarion de Santers

Wie immer verbrachte Peter große Teile seiner Sommerferien bei Onkel Franz und Tante Doris, die einen mittelgroßen Reitstall nicht weit weg von Wien betrieben. Seit jeher – auch das war ja nicht wirklich etwas Neues, war Doris seine Lieblingstante und das eine oder andere Küsschen und Umarmung, die gehörten immer schon dazu. Diesmal aber, von allem Anfang an, schien alles anders zu sein und werden. Was er früher nicht gesehen oder beachtet hatte, zwang nun die Schweißperlen auf seine Stirne und Peinlichkeiten in seine Shorts, ihr wunderbares Dekolleté, lange Beine, die kaum enden wollten, knackige Pobacken, die sie manchmal zeigte, wenn er ihr auf der Leiter assistierte. Es gab bald Hunderte diese feinen kleinen Gelegenheiten, sich zu erregen und die Gedanken fliegen zu lassen, bis er eines Nachts dann in der Küche Wasser trinken will und zuerst die beiden hört und dann Onkel Franz und Tante Doris in ihrem Liebesspiel hin beobachtet.

Details

Publication Date
Jan 27, 2013
Language
German
Category
Fiction
Copyright
All Rights Reserved - Standard Copyright License
Contributors
By (author): Marion de Santers

Specifications

Format
PDF

Ratings & Reviews